Auto Europe

  • OESTERREICH
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    GÜNSTIGE MIETWAGEN IN ITALIEN

    Mietwagen weltweit
    Alamo Rental Car
    Avis Car Rental
    Budget Rental Car
    Dollar Car Rental
    Europcar
    Hertz
    National Car Rental
    Sixt Rent a Car
    Mietwagen weltweit
    Warum Auto Europe buchen?
    • Autovermietungen vergleichen, um den günstigsten Preis zu erhalten
    • Kostenlose Stornierung bis 48 h vor Abholung
    • Keine Kreditkartengebühren
    • Mo-Sa Kundendienst Support
    • 24 000 Annahme-Standorte weltweit

    AutovMietwagenerleih in Italien - Beste Preise garantiert

    Italien bietet sich geradezu an mit dem Leihwagen entdeckt zu werden, denn das Straßennetz ist mittlerweile gut ausgebaut. Generell sind die Autobahnen gebührenpflichtig, Sie verbinden die internationalen Verkehrswege, sowie die wichtigsten großen italienischen Städte. Eine der wichtigsten Routen ist wohl die Fahrt im Mietwagen von Mailand bis Rom.

    • Von Mailand bis Rom: Von Mailand kommend fahren Sie auf die Autobahn A1 Richtung Bologna, Florenz, Rom.

    Erleben Sie Italien mit dem Mietwagen

    Ob Sie nun einen Kultururlaub planen und die ehemaligen Heimatorte berühmter Künstler besichtigen, die alten römischen Ruinen bestaunen, sportlich aktiv sein oder einfach nur entspannen möchten, im Nachbarland Italien gibt es sehr viele Möglichkeiten seinen Urlaub zu gestalten. Holen Sie zum Beispiel Ihren Mietwagen in Rom ab. Dort warten weltbekannte antike Bauten, Opernhäuser und Theatren sowie wunderschöne Parks und kulinarische Spezialitäten auf Sie. Nicht zu vergessen der Staat Vatikanstadt mit dem beeindruckenden Petersdom.
    Die bekanntesten Inseln Italiens sind wohl Sizilen und Sardinien - ein atemberaubendes Naturerlebnis. Sizilien bietet die Möglichkeit den noch aktiven Vulkan "Ätna" zu besteigen.
    Auf Sardinien können Sie sich an der wunderschönen Costa Smeralda abkühlen. Eine Reise durch Italien lohnt sich somit in jedem Falle.

    Tipps zum richtigen Parken des Mietwagens in Italien

    In den meisten großen italienischen Städten gibt es einheitliche Regelungen auf die man achten sollte, um keinen Strafzettel wegen Falschparkens zu kassieren. Mit dem Mietwagen in der gewünschten Stadt angekommen, sind die Parkplätze durch entsprechend farbliche Markierungen am Bordstein gekennzeichnet. An weißen Bordsteinstreifen können Sie Ihren Leihwagen in Italien gratis parken. An blauen Streifen ist das Parken gebührenpflichtig und an schwarz-gelben Streifen ist das Parken verboten. Gelbe Parkflächen sind reserviert für Autobusse, Taxis etc. In manchen Städten gibt es ausgewiesene grüne Parkflächen: Hier besteht an Werktagen Parkverbot von 8 Uhr bis 9.30 Uhr und von 14.30 Uhr bis 16 Uhr.

    Wer allerdings auf Nummer sicher gehen möchte stellt seinen Mietwagen besser in ein bewachtes Parkhaus.

    Welches Benzin benötigt mein Mietwagen?

    Um böse Überraschungen zu vermeiden sollten Sie sich noch während der Übernahme des Leihwagens in Italien informieren, welches Benzin Ihr Fahrzeug benötigt. Informationen, welchen Kraftstoff Ihr Mietwagen braucht, können Sie auch auf der Innenseite des Tankdeckels finden. Es gibt ca. 23.000 Tankstellen in Italien.

    Wenn Sie weitere Informationen zum Thema Autovermietung in Italien benötigen, informieren Sie auch gerne unsere speziell geschulten Mitarbeiter telefonisch oder per E-Mail.

    Wohnmobil mieten in Italien

    Italien ist ein Land wie es vielfältiger nicht sein könnte! Italien bietet Ihnen sowohl landschaftlich als auch kulturell so einige Höhepunkte, es lohnt sich daher kaum nur einen Ort zu besuchen. Reisende, die ein Wohnmobil in Italien mieten, schaffen sich eine wunderbare Möglichkeit bequem durch das Land zu reisen um dabei so viel wie möglich entdecken zu können. Planen Sie Ihre Route sorgfältig und vergessen Sie nicht Orte wie den Gardasee, die Toskana oder Rom! Auto Europe bietet Ihnen eine große Auswahl an Abholstationen wie beispielsweise Mailand, Pisa, Rom oder Palermo.

    Nützliche Links

    Reiseführer Italien

    Infografik - Auto Europe Statistiken 2014