Auto Europe

  • OESTERREICH
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    EUROPCAR AUTOVERMIETUNG WÄHREND COVID-19

    • 9.6
    • 9.6
    • 9.5
    • 9.9
    • Gesamteindruck
    • Mitarbeiter
    • Fahrzeugzustand
    • Rückgabe
    December 01
    Alles toll
    November 28
    Sehr guter Service, Top-Auto, Rückgabe einfach
    September 04
    Ohne Probleme.
    Mehr lesen

    Sicherheitsvorkehrungen für Mietwagen mit Europcar während COVID-19

    Mietwagen mit Europcar während COVID-19 bei Auto Europe Die Europcar Mobility Group wurde im Jahre 1949 von Raoul-Louis Mattei in Paris gegründet. Zunächst war das Unternehmen unter dem Namen "The Automobile Subscription" bekannt. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Firma weiter und erhielt den Markennamen "Europcar". Die Europcar Mobility Group SA (zuvor als Europcar Groupe SA bekannt) hat ihren Hauptsitz in Frankreich und spezialisiert sich auf die Autovermietung. Dank einer langjährigen Erfahrung in der Branche und einer großen Anzahl von Kunden zählt heute Europcar zu den renommiertesten Mietwagenfirmen innerhalb Europas. Des Weiteren ist Europcar mit seinen Unternehmens- und Franchise-Standorten sowie weiteren Partnerschaften in mehr als 100 Ländern vertreten, u. a. in Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, Belgien und natürlich Österreich. Darüber hinaus bietet der Vermieter günstige Mietwagen in Fernzielen wie Australien und Neuseeland an. Die Unternehmensgruppe ist ein zuverlässiger, erfahrener Partner in der Autovermietungsbrache und verfügt im Durchschnitt über 200.000 Leihwagen in seiner Fahrzeugflotte.

    Wenn Sie einen Mietwagen bei Auto Europe von Europcar buchen, profitieren Sie von besten Preisen und einem erstklassigen Kundenservice. In unserem Preisvergleich haben Sie über 180 Länder weltweit zur Auswahl. Benötigen Sie einen Mietwagen bei Europcar zu Zeiten von COVID-19? Bei Auto Europe ist das kein Problem! Buchen Sie das gewünschte Auto über unsere Webseite unkompliziert online oder wenden Sie sich bei Fragen an unsere Mietwagen-Spezialisten telefonisch unter +43 720 884 749.

    Sicherheitsmaßnahmen für Mietwagen von Europcar, um Sie vor dem Coronavirus zu schützen

    In der aktuellen Zeit der Pandemie, in der die Gesundheitsbehörden besondere Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 ergreifen, leistet auch Europcar einen wichtigen Beitrag, um den Menschen die Mobilität zu sichern und den Transport von Medikamenten oder Lebensmitteln zu ermöglichen. Insbesondere herrscht eine große Nachfrage für Vans, aber auch Kleinwagen sowie weitere Kategorien, sind scheinbar gute Alternative zu den öffentlichen Transportmitteln. Die größeren Fahrzeuge buchen auch verschiedene Firmen, um die Lieferungen in diversen Sektoren zu gewährleisten. In diesen Zeiten hat sich Europcar als Ziel gesetzt, seine Dienstleistung für die Kunden weiterhin sicher und flexibel anzubieten.

    Maßnahmen und Verfahren zur Reinigung

    Die Gesundheit und die Sicherheit von Mitarbeitern gilt für Europcar als höchste Priorität! Deshalb kooperiert Europcar mit renommierten Automobilherstellern und garantiert ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit. Das durchschnittliche Alter der Autos beträgt vier bis acht Monate. Jedes Fahrzeug wird vor jeder Anmietung inspiziert und gereinigt. Zu den intensiven Reinigungsmaßnahmen mit Desinfektionsmitteln werden zusätzliche Abläufe an den Stationen angewendet - wie das regelmäßige Desinfizieren der Schreibtische und die "Null-Kontakt-Politik", die zwischen jedem Kunden eingehalten wird. Vor jeder Anmietung wird jeder Fahrzeugschlüssel desinfiziert und in einem Umschlag an den Kunden ausgehändigt.

    Häufig gestellte Fragen

    Kann ich mit dem Mietwagen durch alle Länder der Europäischen Union reisen?

    Zwar hat Europcar derzeit keine Reisebeschränkungen für ihre Fahrzeuge eingeführt, müssen Sie jedoch die Richtlinien und die aktuellen Reisebeschränkungen der örtlichen Behörden beachten.

    Besteht bei der Anmietung eines Mietwagens keine Ansteckungsgefahr? Werden spezielle Maßnahmen zur Vorbereitung des Fahrzeuges durchgeführt?

    Alle Fahrzeuge werden vor der Anmietung gereinigt. Zusätzlich hat Europcar weitere Reinigungsmaßnahmen angeordnet, die auch die Desinfektion von den Flächen im Fahrzeuginneren umfassen.

    Wie verläuft die Rückgabe des Mietwagens während COVID-19?

    • Die Europcar Filiale darf momentan nur von zwei Personen betreten werden. Pro Anmietung darf ein Kunde ins Büro kommen; ausgenommen sind Kunden, die durch eingeschränkte Mobilität Hilfe benötigen. Hier gilt: Ein Kunde plus eine Begleitperson pro Anmietung.
    • Zum Schutz anderer Kunden und von Mitarbeitern muss ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden. Warten Sie bis Sie aufgefordert werden, Ihre Dokumente in ein Fach zu legen und treten Sie danach wieder einen Schritt zurück, um den Sicherheitsabstand einzuhalten.
    • Planen Sie ein paar Minuten mehr ein, damit die Reinigung der Fahrzeugoberfläche erfolgt, bevor Europcar den Mietwagen überprüft und der Mietvertrag abgeschlossen werden kann.
    • Europcar betreibt im Moment einen kontaktlosen Rückgabe-Service. Der Status wird mündlich bestätigt und auf den Rückgabeunterlagen wird wie folgt notiert: "COVID-19 [Rückgabe] - Keine Unterschrift erforderlich"

    Was passiert mit meinem Mietwagen von Europcar, wenn ich mich infiziert habe bzw. positiv getestet wurde und unter Quarantäne gestellt werden muss?

    Sollten Sie sich während der Anmietung eines Mietwagens von Europcar in Zeiten von Corona infiziert haben und dadurch das Auto nicht zurückgeben können, informieren Sie darüber umgehend Europcar. Das Auto wird daraufhin für 9 Tage in Isolation gestellt, damit kein Ansteckungsrisiko für andere Kunden besteht. Das Fahrzeug bleibt in dieser Zeit bei Ihnen, d. h. ab dem Tag, an dem Sie uns kontaktiert haben (Sie werden für diesen Zeitraum nicht belastet). Während der Quarantäne soll der Mietwagen weder berührt noch genutzt werden. Im Falle, wenn Sie das Fahrzeug nicht abgeben, ohne Europcar darüber Bescheid zu geben, wird Europcar die zusätzlichen Tage berechnen.